Der Schlüssel zu unseren Träumen –

mit C.G. Jung sich selbst verstehen

24.06.23
10:00 Uhr

Sigmund Freud hat Träume als „via regia“ (Königsweg) zum Unbewussten bezeichnet und die Bedeutung der Arbeit mit Träumen für die Psychoanalyse als Weg zur Selbsterkenntnis betont. Auch in der Analytischen Psychologie nach C.G. Jung ist die Beschäftigung mit Träumen ein wesentlicher Zugang zum eigenen Unbewussten und damit eine wesentliche Möglichkeit, sich selbst und die eigene Seele tiefer zu verstehen. Im Seminar werden einerseits unterschiedliche Traumtheorien vorgestellt und andererseits daraus die praktische Arbeit mit Träumen abgeleitet. Insbesondere vor dem Hintergrund der Analytischen Psychologie C.G. Jungs wird die Traumarbeit und die Deutung der Symbole der Träume anhand von Beispielen dargestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Inhalte der Theorie auf Träume anzuwenden, die die Teilnehmer*innen mitbringen.

Termin
Sa, 24.06.23
10:00 – 18:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
95,00 €
Seminar, Anmeldung bis 14.06.23

anmelden

Dr Juliane Kärcher
Psychoanalytikerin und Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in München, Lehranalytikerin, Supervisorin und Dozentin an verschiedenen Aus- und Weiterbildungsinstituten

Der Schlüssel zu unseren Träumen –

mit C.G. Jung sich selbst verstehen

24.06.23 | 10:00 Uhr | anmelden


Sigmund Freud hat Träume als „via regia“ (Königsweg) zum Unbewussten bezeichnet und die Bedeutung der Arbeit mit Träumen für die Psychoanalyse als Weg zur Selbsterkenntnis betont. Auch in der Analytischen Psychologie nach C.G. Jung ist die Beschäftigung mit Träumen ein wesentlicher Zugang zum eigenen Unbewussten und damit eine wesentliche Möglichkeit, sich selbst und die eigene Seele tiefer zu verstehen. Im Seminar werden einerseits unterschiedliche Traumtheorien vorgestellt und andererseits daraus die praktische Arbeit mit Träumen abgeleitet. Insbesondere vor dem Hintergrund der Analytischen Psychologie C.G. Jungs wird die Traumarbeit und die Deutung der Symbole der Träume anhand von Beispielen dargestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Inhalte der Theorie auf Träume anzuwenden, die die Teilnehmer*innen mitbringen.


Mit

Dr Juliane Kärcher
Psychoanalytikerin und Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in München, Lehranalytikerin, Supervisorin und Dozentin an verschiedenen Aus- und Weiterbildungsinstituten


Termin
Sa, 24.06.23
10:00 – 18:00 Uhr

Ort
Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
95,00 €
Seminar, Anmeldung bis 14.06.23


Veranstaltung weiterempfehlen
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm