Gedenken und Bewahren

Erinnerungsfahrt zur KZ Gedenkstätte Auschwitz

22.03.23 -
26.03.23

Wer Auschwitz besucht, wird verändert zurückkehren. Die polnische Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers ist bleibende Mahnung, Rassismus und Antisemitismus jeder Form im Keim zu ersticken. Die gemeinsame Fahrt nach Auschwitz bietet die Möglichkeit, sich in der Gruppe mit den dunklen Seiten unserer Geschichte zu beschäftigen und im Gespräch Perspektiven zu entwickeln.

Termin
Mi, 22.03.23 bis
So, 26.03.23

Ort
.

Kosten
stehen noch nicht fest
Anmeldung bis 09.02.23. Kosten werden noch bekannt gegeben

Infos anfordern

Dr. Friedemann Steck (Reiseleitung)
Studierendenpfarrer an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Gedenken und Bewahren

Erinnerungsfahrt zur KZ Gedenkstätte Auschwitz

22.03.23 - 26.03.23 | Infos anfordern


Wer Auschwitz besucht, wird verändert zurückkehren. Die polnische Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers ist bleibende Mahnung, Rassismus und Antisemitismus jeder Form im Keim zu ersticken. Die gemeinsame Fahrt nach Auschwitz bietet die Möglichkeit, sich in der Gruppe mit den dunklen Seiten unserer Geschichte zu beschäftigen und im Gespräch Perspektiven zu entwickeln.


Mit

Dr. Friedemann Steck (Reiseleitung)
Studierendenpfarrer an der Ludwig-Maximilians-Universität München


Termin
Mi, 22.03.23 bis
So, 26.03.23

Ort
.

Kosten
stehen noch nicht fest
Anmeldung bis 09.02.23. Kosten werden noch bekannt gegeben

Kooperationspartner
Evangelische Studierendengemeinde (ESG) an der Ludwig-Maximilians-Universität München


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Evangelische Studierendengemeinde (ESG) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm