Ernst Troeltsch und Max Weber:

Was leistet die Religionssoziologie?

01.02.23
18:15 Uhr

Dies ist eine vergangene Veranstaltung!
Entdecken Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Ernst Troeltsch (1865 – 1923) ist einer jener Riesen, auf deren Schultern so viele Gelehrte stehen, dass ihr eigenes Bild unscharf wird. Der renommierte Theologe, Historiker und Troeltsch-Experte Friedrich Wilhelm Graf verleiht in seiner meisterhaft geschriebenen Biographie einem Theologen, Soziologen, liberalen Politiker und Zeitdiagnostiker scharfe Konturen, den die Frage umtrieb, wie sich Religion und Moderne – trotz aller Widerstände von beiden Seiten – in ein zeitgemäßes Verhältnis zueinander setzen lassen. Eine Frage, die an Relevanz nichts verloren hat und die wir am 100. Todestag von Ernst Troeltsch mit dem Autor in prominenter Runde diskutieren.

Termin
Mi, 01.02.23
18:15 Uhr

Ort
LMU München, Hauptgebäude, Hörsaal M 118 (1. Stock)
Geschwister-Scholl-Platz 1
80799 München

Kosten
kostenfrei

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf
ist Professor em. für Systematische Theologie und Ethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Er war Vorsitzender der Ernst-Troeltsch-Gesellschaft und ist geschäftsführender Herausgeber der Kritischen Gesamtausgabe der Werke Ernst Troeltschs.

Jürgen Kaube
studierte Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Kunstgeschichte und ist einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Zuvor leitete er dort das Ressort Geisteswissenschaften und war stellvertretender Feuilletonchef. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter eine Max-Weber-Biographie (2014).

Dr. Heike Schmoll
hat Germanistik und evangelische Theologie studiert und ist seit 1989 politische Redakteurin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Sie ist verantwortlich für bildungs- und wissenschaftspolitische Berichterstattung und seit 2008 politische Korrespondentin in Berlin.

Ernst Troeltsch und Max Weber:

Was leistet die Religionssoziologie?

01.02.23 | 18:15 Uhr


Ernst Troeltsch (1865 – 1923) ist einer jener Riesen, auf deren Schultern so viele Gelehrte stehen, dass ihr eigenes Bild unscharf wird. Der renommierte Theologe, Historiker und Troeltsch-Experte Friedrich Wilhelm Graf verleiht in seiner meisterhaft geschriebenen Biographie einem Theologen, Soziologen, liberalen Politiker und Zeitdiagnostiker scharfe Konturen, den die Frage umtrieb, wie sich Religion und Moderne – trotz aller Widerstände von beiden Seiten – in ein zeitgemäßes Verhältnis zueinander setzen lassen. Eine Frage, die an Relevanz nichts verloren hat und die wir am 100. Todestag von Ernst Troeltsch mit dem Autor in prominenter Runde diskutieren.


Mit

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf
ist Professor em. für Systematische Theologie und Ethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Er war Vorsitzender der Ernst-Troeltsch-Gesellschaft und ist geschäftsführender Herausgeber der Kritischen Gesamtausgabe der Werke Ernst Troeltschs.

Jürgen Kaube
studierte Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Kunstgeschichte und ist einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Zuvor leitete er dort das Ressort Geisteswissenschaften und war stellvertretender Feuilletonchef. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter eine Max-Weber-Biographie (2014).

Dr. Heike Schmoll
hat Germanistik und evangelische Theologie studiert und ist seit 1989 politische Redakteurin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Sie ist verantwortlich für bildungs- und wissenschaftspolitische Berichterstattung und seit 2008 politische Korrespondentin in Berlin.


Termin
Mi, 01.02.23
18:15 Uhr

Ort
LMU München, Hauptgebäude, Hörsaal M 118 (1. Stock)
Geschwister-Scholl-Platz 1
80799 München

Kosten
kostenfrei

Kooperationspartner
Evang.-Theol. Faktultät an der LMU München, Verlag C.H. Beck


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Evang.-Theol. Faktultät an der LMU München, Verlag C.H. Beck

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm