Domagkpark: Kunst und Wohnen

(Ehemals Funkkaserne)

16.07.21
15:00 Uhr

Dies ist eine vergangene Veranstaltung!
Entdecken Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Viele fahren heute nach Wien, um Modelle leistbaren Wohnens, lebenswerter Stadtentwicklung und zukunftsweisender Mobilität kennenzulernen. Wir sind der Meinung: Auch München hat dazu viel zu bieten, nur ist vieles den eigenen Bewohner*innen gar nicht bekannt. Das möchten wir ändern mit Sondierungen im Nahbereich. Im Sommer 2021 startet die neue Reihe unter dem Motto: „Was macht Stadt aus?“ Was gehört zu neuen lebenswerten Stadtteilen von Anfang an dazu? – Vier Erkundungen in Münchner Quartieren.

Der Domagkpark beherbergt nicht nur seit den Zeiten der aufgelassenen Funkkaserne viele Künstler*innen. Er hat auch preisgekrönte Genossenschaftsbauten aufzuweisen.

Mit:

Monika Donaubauer-Biadsi, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

Rut Gollan, Mitglied im Vorstand Wohnbaugenossenschaft wagnis eG: wagnisART

Gaby Schulze, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Atelierförderung: Städtisches Atelierhaus am Domagkpark

Organisation:

Anne Hogeback, PlanTreff, Referat für Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Uta Kirchhof, HA I Stadtentwicklungsplanung, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Jutta Höcht-Stöhr, Dr. Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München

Termin
Fr, 16.07.21
15:00 – 17:00 Uhr

Ort
Domagkpark
München

Kosten
Teilnahme frei. Anmeldung erforderlich

Domagkpark: Kunst und Wohnen

(Ehemals Funkkaserne)

16.07.21 | 15:00 Uhr


Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Viele fahren heute nach Wien, um Modelle leistbaren Wohnens, lebenswerter Stadtentwicklung und zukunftsweisender Mobilität kennenzulernen. Wir sind der Meinung: Auch München hat dazu viel zu bieten, nur ist vieles den eigenen Bewohner*innen gar nicht bekannt. Das möchten wir ändern mit Sondierungen im Nahbereich. Im Sommer 2021 startet die neue Reihe unter dem Motto: „Was macht Stadt aus?“ Was gehört zu neuen lebenswerten Stadtteilen von Anfang an dazu? – Vier Erkundungen in Münchner Quartieren.

Der Domagkpark beherbergt nicht nur seit den Zeiten der aufgelassenen Funkkaserne viele Künstler*innen. Er hat auch preisgekrönte Genossenschaftsbauten aufzuweisen.

Mit:

Monika Donaubauer-Biadsi, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

Rut Gollan, Mitglied im Vorstand Wohnbaugenossenschaft wagnis eG: wagnisART

Gaby Schulze, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Atelierförderung: Städtisches Atelierhaus am Domagkpark

Organisation:

Anne Hogeback, PlanTreff, Referat für Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Uta Kirchhof, HA I Stadtentwicklungsplanung, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München
Jutta Höcht-Stöhr, Dr. Barbara Hepp, Evangelische Stadtakademie München


Termin
Fr, 16.07.21
15:00 – 17:00 Uhr

Ort
Domagkpark
München

Kosten
Teilnahme frei. Anmeldung erforderlich

Kooperationspartner
Plantreff, Planungsreferat der LH München

Aus der Reihe
Was macht Stadt aus? - Quartiersquartett


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Plantreff, Planungsreferat der LH München

Aus der Reihe
Was macht Stadt aus? - Quartiersquartett

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Gesamtprogramm