Scroll Top

Aufbruch in eine Zukunft für Alle

Die neue Studie des Club of Rome "Earth for All Deutschland"

13.11.24
19:00 Uhr

Bildnachweis: c NickyPe auf pixabay

Ein Jahr vor der Bundestagswahl blickt der renommierte Club of Rome nach Deutschland. Im Nachfolger des Bestsellers „Earth for All“ zeichnet der Thinktank zwei mögliche Zukünfte: Werden wir uns am Abgrund des „Weiter so“ bewegen, mit sich verschärfender Ungleichheit und eskalierenden Umweltkrisen? Oder werden wir durch mutige Veränderungen Demokratie und Wohlstand sichern?

Basis der Prognosen ist eine umfassende Studie in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut, die umfangreiche ökologische und sozio-ökonomische Daten auswertet – von Armut über Ungleichheit, Empowerment, Ernährung bis hin zu Energie und Wirtschaft. Herausgekommen ist nicht nur ein aufrüttelndes Bild unserer Gesellschaft, sondern auch ein Anstoß, über die Zukunft unseres Landes neu nachzudenken.

Termin
Mi, 13.11.24
19:00 – 21:00 Uhr

Ort
Livestream bzw. Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
Präsenz-Ticket: 9,00 €
Online-Ticket: 9,00 €

anmelden

Till Kellerhoff
Programmdirektor des Club of Rome
Bildnachweis: Fotostudio Neukoelln Kreuzberg

Prof. Dr. Manfred Fischedick
Präsident des Wuppertal Instituts
Bildnachweis: (C)JRF eV

Lea Hennes
Senior Researcherin beim Wuppertal Institut
Bildnachweis: (C)Wuppertal Institut

Bildnachweis: c NickyPe auf pixabay

Aufbruch in eine Zukunft für Alle

Die neue Studie des Club of Rome "Earth for All Deutschland"

13.11.24 | 19:00 Uhr | anmelden


Ein Jahr vor der Bundestagswahl blickt der renommierte Club of Rome nach Deutschland. Im Nachfolger des Bestsellers „Earth for All“ zeichnet der Thinktank zwei mögliche Zukünfte: Werden wir uns am Abgrund des „Weiter so“ bewegen, mit sich verschärfender Ungleichheit und eskalierenden Umweltkrisen? Oder werden wir durch mutige Veränderungen Demokratie und Wohlstand sichern?

Basis der Prognosen ist eine umfassende Studie in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut, die umfangreiche ökologische und sozio-ökonomische Daten auswertet – von Armut über Ungleichheit, Empowerment, Ernährung bis hin zu Energie und Wirtschaft. Herausgekommen ist nicht nur ein aufrüttelndes Bild unserer Gesellschaft, sondern auch ein Anstoß, über die Zukunft unseres Landes neu nachzudenken.


Mit

Till Kellerhoff
Programmdirektor des Club of Rome Bildnachweis: (C)Wuppertal Institut

Prof. Dr. Manfred Fischedick
Präsident des Wuppertal Instituts Bildnachweis: (C)Wuppertal Institut

Lea Hennes
Senior Researcherin beim Wuppertal Institut Bildnachweis: (C)Wuppertal Institut


Termin
Mi, 13.11.24
19:00 – 21:00 Uhr

Ort
Livestream bzw. Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München

Kosten
Präsenz-Ticket: 9,00 €
Online-Ticket: 9,00 €

Kooperationspartner
Münchner Forum Nachhaltigkeit, oekom verlag


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Münchner Forum Nachhaltigkeit, oekom verlag

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Medizin & Gesundeheit
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Junge Stadtakademie
Gesamtprogramm