Scroll Top

Gibt es absolute Wahrheiten?

Ein philosophisches Streitgespräch

16.02.24
19:00 Uhr

Bildnachweis: Pixabay

Dies ist eine vergangene Veranstaltung!
Entdecken Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Diese Veranstaltung wurde krankheitsbedingt vom 01.02.24 auf den 16.02.24 verschoben.

Die Wahrheit als philosophisches Problem steht im Zentrum dieses Dialogvortrags. Ausgehend von der Frage, was Wahrheit ist, werden zwei Positionen zu dem Problem der Absolutheit bzw. der Relativität von Wahrheit dargestellt und miteinander ins Gespräch gebracht. Gibt es Wahrheit, die absolut ist, d.h. die zeit- und kulturunabhängig gilt, oder ist Wahrheit letztlich relativ, d.h. abhängig von Subjekten, Zeiten und Kulturen? Im Gespräch, das sich an traditionellen philosophischen Überlegungen orientiert, werden Argumente für und wider beide Positionen vorgestellt.

Termin
Fr, 16.02.24
19:00 – 20:30 Uhr

Ort
Münchner Volkshochschule
Einsteinstraße 28
81675 München

Kosten
10,00 €

Sophia Strasser
Sophia Strasser ist Philosophin und hat an der LMU München studiert.

Andreas Blaser
Andreas Blaser hat Philosophie und Anglistik in München und Zürich studiert mit einem Schwerpunkt auf der Philosophie Kants und der Frage nach der menschlichen Endlichkeit und Freiheit.
Bildnachweis: (C) MVHS, Loredana La Rocca

Bildnachweis: Pixabay

Gibt es absolute Wahrheiten?

Ein philosophisches Streitgespräch

16.02.24 | 19:00 Uhr


Diese Veranstaltung wurde krankheitsbedingt vom 01.02.24 auf den 16.02.24 verschoben.

Die Wahrheit als philosophisches Problem steht im Zentrum dieses Dialogvortrags. Ausgehend von der Frage, was Wahrheit ist, werden zwei Positionen zu dem Problem der Absolutheit bzw. der Relativität von Wahrheit dargestellt und miteinander ins Gespräch gebracht. Gibt es Wahrheit, die absolut ist, d.h. die zeit- und kulturunabhängig gilt, oder ist Wahrheit letztlich relativ, d.h. abhängig von Subjekten, Zeiten und Kulturen? Im Gespräch, das sich an traditionellen philosophischen Überlegungen orientiert, werden Argumente für und wider beide Positionen vorgestellt.


Mit

Sophia Strasser
Sophia Strasser ist Philosophin und hat an der LMU München studiert. Bildnachweis: (C) MVHS, Loredana La Rocca

Andreas Blaser
Andreas Blaser hat Philosophie und Anglistik in München und Zürich studiert mit einem Schwerpunkt auf der Philosophie Kants und der Frage nach der menschlichen Endlichkeit und Freiheit. Bildnachweis: (C) MVHS, Loredana La Rocca


Termin
Fr, 16.02.24
19:00 – 20:30 Uhr

Ort
Münchner Volkshochschule
Einsteinstraße 28
81675 München

Kosten
10,00 €

Kooperationspartner
Münchner Volkshochschule (MVHS)


Veranstaltung weiterempfehlen

Kooperationspartner
Münchner Volkshochschule (MVHS)

Veranstaltung speichern
→ ical-Export für Outlook u.a.
→ Hinzufügen zum Google-Kalender
Veranstaltung weiterempfehlen
Gesellschaft & Verantwortung
Religion & Philosophie
Persönlichkeit & Orientierung
Medizin & Gesundeheit
Kunst & Kultur
Wege & Reisen
Junge Stadtakademie
Gesamtprogramm